ESCP Europe unterstützt Mentorenprojekt

 

Die Europäische Wirtschaftshochschule (Campus Berlin - ESCP Europe) feierte am 14.9.2012 auf ihrem wunderschönen Campus Berlin ein tolles Sommerfest und das N+Mentorenprojekt war mit dabei. Zusammen mit dem Berufseinstiegsprojekt „Sista Abla“ konnte das Mentorenprojekt der Bürgerstiftung Neukölln seine Arbeit vorstellen und Kontakte zu Studierenden, Professoren und Vertretern der Wirtschaft knüpfen. Koordinatorin Ursula Rettinger (2. von rechts) wurde dabei unterstützt von den Mentoren Dr. Iris Clemens (2. von links) und Jochen Brusberg (links) sowie von Mieke Senftleben (rechts), die vor kurzem in die Mentorenarbeit an der Keplerschule eingestiegen ist.

 

Während des gesamten Festes liefen fleißige Studentinnen und Studenten von Tisch zu Tisch, um Lose für die anschließende Tombola zu verkaufen. Höhepunkt war die spannende Bekanntgabe der Erlöse, die je zur Hälfte an die beiden Projekte gingen: sie brachten dem Mentorenprojekt Neukölln 500 Euro ein. Koordinatorin Ursula Rettinger und die Bürgerstiftung Neukölln danken ganz herzlich der Hochschulrektorin Prof. Marion Festing für die Einladung und den aktiven Studierenden für die liebevolle Unterstützung.

Die Einladung des Mentorenprojekts war über die Denkwerkstatt Jugendmentoring erfolgt, deren Mitglied das N+Mentorenprojekt ist.

 

Text: Ursula Rettinger

Fotos: Prof. Dr. Robert Wilken